Navigation Menu+

Modetrends 2017: Schuhe

Gepostet am Dez 9, 2016 von in Schuhe | Keine Kommentare

In der Diele meiner Wohnung, gleich neben dem Eingang, stapeln sich die Schuhe. Ich habe langsam aber sicher eindeutige Platzprobleme.

Das kennst du bestimmt: A.

Braucht man Schuhe und in unserem Zeitalter reicht ein Paar auch nicht. Schliesslich gehe ich nicht mit Pumps wandern und ziehe keine Stiefel an für den Strandtag.

Und B.

Möchte man doch auf mehrere Auswahlmöglichkeiten zurückgreifen können. Jedenfalls kann man sich mit diesen Erklärungen das schlechte Gewissen austreiben, wenn man wieder ein Paar Schuhe gekauft hat und nun nach einem unbesetzten Fleckchen Dielenboden sucht.

Quelle: https://www.pexels.com/photo/brown-and-black-leather-oxford-near-each-other-113721/

Quelle: https://www.pexels.com/photo/brown-and-black-leather-oxford-near-each-other-113721/

Neue Schuhe? Ja gerne, aber welche?

Da wir nun geklärt haben, dass man nie genug Schuhe haben kann, darfst du dich munter an den neusten Trends in Sachen Schuhen erfreuen. Als erstes präsentiert sich uns jede Art von Schuh in einem neuen Gewand, sprich einem Samtgewand.

Das erinnert mich ja immer leicht an Weihnachten und die kälter Jahreszeit, wobei rosa Samtballerinas im Sommer auch ganz nett aussehen könnten. Allerdings werden Ballerinas im kommenden Sommer wohl nicht mehr der Renner sein wie in den Jahren zuvor. Stattdessen darf man 2017 in addidas-ähnlichen Hausschuhen herum latschen oder in etwas elegantere Loafers schlüpfen.

Lack und Wandersohle

Da der Sommer aber noch weit entfernt scheint und wir uns zuerst durch Kälte und Schnee kämpfen müssen, dürfen hier auch Winterschuhe nicht fehlen. Ein Trend sind Overknee-Stiefel in allen Absatzhöhen und Materialien (Auch Samt!), wobei ich Lack und 10cm-Absatz nur den Mutigen empfehlen würde.

Falls dir das überhaupt nicht zusagt, dann spricht dich der Wandersohlentrend vielleicht mehr an. Denn kannst du 2017 wohl an jedem Schuh finden, auch an Winterstiefeln. Ob er dir auf Glatteis was nütz, ist dann natürlich eine andere Frage. Aber stylisch aussehen tut er allemal, vor allem wenn er nicht zu rustikal daher kommt.

Sonderbares und Nützliches

Eher absonderlich finde ich diesen Trend. Der Schuhe aus dem Hause Kanye West scheint die Leggings praktischerweise gleich mit integriert zu haben, wenn auch nur bis zur Höhe des Schienbeins. Nichts destotrotz probieren kannst du es ja.

Schliesslich wird sich auch für diesen Schuh irgendwann und irgendwo eine Tragmöglichkeit ergeben. Meiner Meinung nach erfreulicher ist der die Tendenz zu allgemein gesünderen Schuhwerk in 2017. Die Schuhmarke Tamaris zum Beispiel hat für ihre Winter Kollektion Stiefel kreiert, deren Sohle sich nach einigen Minuten des Tragens an deinen individuellen Fuss anpasst.

Noch mehr Individualität

Sneaker werden auch im Jahr 2017 ein Trend sein. Da nun aber gefühlt jeder Mensch Sneakers trägt und die trendigsten eh jeder hat, macht dieser Hype nicht mehr viel Spass. Aber ich habe die Lösung: Falls du selber gerne kreativ bist, dann sind Customized-Sneakers bestimmt etwas für dich.

Marken wie adidas, Nike oder Vans haben Websites, auf welchen du dir deinen eigenen Schuh zusammenstellen darfst.

Ich bin davon totaler Fan, schliesslich steckt in jedem ein kleiner Designer. Natürlich ist der Schuh dann etwas teurer, dafür aber auch individueller als der aus dem Laden. Ich jedenfalls habe mir schon mal etwas Platz auf dem Dielenboden geschaffen für meinen selbstkreierten Sneaker.

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.